Startseite Home Suche Fotos Archiv Service Leserpost Redaktion Impressum Autoren Newsletter German-Circle

NACHRICHTEN ( 13 )

aktuelle 0 (0 mit PDF), in der Datenbank 1909 (124 mit PDF), insgesamt 1909 (124 mit PDF)
Wirtschaft Gesellschaft Politik Menschenrechte Kultur Wissenschaft Bildung Medien Ratgeber

Antarktis Forschung Pressemitteilung
Flugzeug statt Hundeschlitten
Die Gletscher der Antarktis werden vermessen
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  14.12.2011 noch -3565 Tage online von 2 gebuchten Tagen Aktualitätsende 16.12.2011
online seit   im Archiv ab

Dieser Beitrag kann im vollen Umfang kostenlos genutzt werden.
Pressemitteilung
Bremerhaven/gc. Mit Hundefutter und einer Meute Huskys käme Dr. Veit Helm auf seinen Antarktis-Expeditionen nicht sehr weit. Stattdessen erforscht der Geophysiker am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft den vereisten Kontinent von Bord eines Flugzeuges aus und hat vor wenigen Tagen die erste Messkampagne des neuen Forschungsfliegers Polar 6 erfolgreich beendet.

  weiterlesen ...

Deutschland Forschung Pressemitteilung
Zeitgleiche Eisschmelze
Antarktis klimatisch nicht isoliert wie gedacht
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  03.12.2011 noch -3577 Tage online von 1 gebuchten Tagen Aktualitätsende 04.12.2011
online seit   im Archiv ab

Dieser Beitrag kann im vollen Umfang kostenlos genutzt werden.
Pressemitteilung
Bremerhaven/gc. Das Ende der letzten Eiszeit und die Prozesse, die zum Schmelzen der nördlichen und südlichen Eisschilde geführt haben, liefern grundlegende Informationen über die Veränderung unseres Klimas.
sac louis vuitton soldes borse louis vuitton sac longchamp pliage soldes nike air max pas cher

  weiterlesen ...

Deutschland Forschung Pressemitteilung
Zusammenhang mit Klimawandel
Wie das erste arktische Ozonloch im Frühjahr 2011 entstand
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  05.10.2011 noch -3627 Tage online von 10 gebuchten Tagen Aktualitätsende 15.10.2011
online seit   im Archiv ab

Bremerhaven/gc. Ein internationales Wissenschaftlerteam hat enträtselt, wie im vergangenen Frühjahr das erste Ozonloch über der Arktis entstand. Die umfassende Analyse des ungewöhnlich hohen Ozonabbaus im März/April 2011 wurde jetzt vorab in der Online-Ausgabe des Fachmagazins „Nature“ veröffentlicht.

  weiterlesen ...

Deutschland Forschung Pressemitteilung
Neues Zuhause für Meeresforscher
Wattenmeerstation Sylt weiht zwei Gästehäuser ein
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  22.08.2011 noch -3670 Tage online von 11 gebuchten Tagen Aktualitätsende 02.09.2011
online seit   im Archiv ab

Sylt/gc. Am 23. August 2011 weiht Prof. Dr. Karin Lochte, Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft, in List zwei grundsanierte Gästehäuser der Wattenmeerstation Sylt ein.

  weiterlesen ...

Deutschland Forschung Pressemitteilung
Rasanter Abbau belegt
Arktis steht vor Rekordverlust an Ozon
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  25.03.2011 noch -3826 Tage online von 5 gebuchten Tagen Aktualitätsende 30.03.2011
online seit   im Archiv ab

Bremerhaven/gc. Ungewöhnlich tiefe Temperaturen im Bereich der arktischen Ozonschicht führen dort aktuell zu einem rasanten Abbau von Ozon. Die Arktis steuert deshalb auf einen Rekordverlust des Spurengases zu, das die Erdoberfläche vor der ultravioletten Strahlung der Sonne schützt.

  weiterlesen ...

Deutschland Forschung Pressemitteilung
Erstmals bestätigt
Bipolare Klimawippe am Ende der letzten Eiszeit
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  01.01.2011 noch -3912 Tage online von 2 gebuchten Tagen Aktualitätsende 03.01.2011
online seit   im Archiv ab
Bremerhafen/gc. Ein 1620 Meter langer Eiskern, der im Rahmen des Talos Dome Ice Core Projects (TALDICE) im Rossmeersektor der Antarktis gebohrt wurde, hat Vermutungen der Forscher bestätigt: Das Klima am Ende der letzten Eiszeit hat sich nach dem Muster der sogenannten „bipolaren Wippe“ verändert.
  weiterlesen ...

Deutschland Wissenschaft Pressemitteilung
Für den Einsatz in der Arktis und Antarktis
Bundesforschungsministerium finanziert neues Polarflugzeug
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  08.11.2010 noch -3969 Tage online von -1 gebuchten Tagen Aktualitätsende 07.11.2010
online seit   im Archiv ab
Bremerhaven/gc. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert ein neues Flugzeug für die Forschung: Polar 6 wird die wissenschaftlichen und logistischen Einsätze des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft ab August 2011 in den Polarregionen stärken.
  weiterlesen ...

Deutschland Wissenschaft Pressemitteilung
Auswirkungen des Klimawandels im Visier
Expedition in den antarktischen Sommer
Wie verändern sich Meeresströmungen, Tier- und Pflanzenwelt
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  24.10.2010 noch -3974 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 02.11.2010
online seit   im Archiv ab
Bremerhaven/gc. Das Forschungsschiff Polarstern startet am Montag, 25. Oktober 2010, zu seiner 27. Antarktis-Expedition. Die Fahrt besteht aus vier Abschnitten, die von Hafenanläufen in Kapstadt (Südafrika), Punta Arenas (Chile) und wiederum Kapstadt unterteilt werden. Wissenschaftliche Schwerpunkte der Expedition sind Atmosphärenforschung, Ozeanographie und Biologie.
  weiterlesen ...

Deutschland Wissenschaft Pressemitteilung
Polarstern beendet 25. Arktisexpedition
Tauchboot erstmals unter dem Eis
Forschung zwischen Spitzbergen, Grönland und Kanada
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  19.10.2010 noch -3979 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 28.10.2010
online seit   im Archiv ab
Bremerhaven/gc. Am Samstag, 9. Oktober 2010, ist das Forschungsschiff Polarstern von einer viermonatigen Expedition nach Bremerhaven zurückgekehrt. Das Schiff hat auf seinem 25. Einsatz in der Arktis insgesamt etwa 16.620 Seemeilen (das entspricht rund 30.780 Kilometer) zurückgelegt.
  weiterlesen ...

Deutschland Umwelt Pressemitteilung
Schneller als je zuvor in der Erdgeschichte
Die Ozeane versauern weiter!
Erste gemeinsame Konferenz, über 200 Wissenschaftler beraten
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  29.09.2010 noch -3998 Tage online von 10 gebuchten Tagen Aktualitätsende 09.10.2010
online seit   im Archiv ab
Bremerhaven/gc/pm. Für vier Tage wird das Thema Ozeanversauerung im Zentrum der Meeres- und Polarforschung stehen. Das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der  Helmholtz-Gemeinschaft ist Gastgeber der Konferenz, zu der mehr als 200 Wissenschaftler aus ganz Europa im „Conference Center Bremerhaven“ erwartet werden.
  weiterlesen ...

Grönland Wisschenschaft Pressemitteilung
Wird das Nordpolarmeereis dünner?
Weniger Eis - weniger Salz - andere Strömung
Forschungsflugzeug misst Eisdicke vor Grönland
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  25.08.2010 noch -4034 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 03.09.2010
online seit   im Archiv ab
Bremerhaven/gc/pm. Die Meereisausdehnung in der Arktis   wird im September ihr jährliches Minimum erreichen. Prognosen lassen vermuten, dass es nicht so gering ausfallen wird wie im Jahr 2007, dem Jahr der geringsten Ausdehnung seit Satelliten diese aufzeichnen. Meereisphysiker vom Alfred-Wegener-Institut sorgen sich trotzdem um das langjährige Gleichgewicht im Nordpolarmeer. Sie haben Indizien dafür, dass die Masse des Meereises schwindet, weil seine Dicke abnimmt.
  weiterlesen ...

Deutschland Forschung Pressemitteilung
NEEM-Eiskernbohrung in Grönland erreicht Felsbett
Forscher wollen Rückschlüsse ziehen
Klima und Höhe des Meeresspiegels in letzter Warmzeit
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  31.07.2010 noch -4060 Tage online von 8 gebuchten Tagen Aktualitätsende 08.08.2010
online seit   im Archiv ab
Bremerhaven/gc/pm. Am Dienstag, 27. Juli 2010, hat die Eiskerntiefbohrung NEEM (North Greenland Eemian Ice drilling) auf dem grönländischen Eisschild das Felsbett in einer Tiefe von 2537,36 Metern erreicht. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 14 Ländern sind am NEEM-Projekt beteiligt.
  weiterlesen ...

Deutschland Wissenschaft Pressemitteilung
30 Jahre Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung
Forschung, um unsere Erde zu verstehen
Insgesamt 16 Forschungszentren in der Helmholtz-Gemeinschaft
Redaktion: Alfred-Wegener-Institut
Eingestellt am  15.07.2010 noch -4075 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 24.07.2010
online seit   im Archiv ab
Bremerhaven/gc/pm. Am 15. Juli 2010 wurde das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft  30 Jahre alt. Mit seiner innovativen Wissenschaft und exzellenten Forschungsinfrastruktur hat sich das Alfred-Wegener-Institut (AWI) zu einem der weltweit führenden und international  anerkannten Zentren für Klimaforschung in beiden Polarregionen und den Meeren entwickelt. Da die Polargebiete eine zentrale Rolle im globalen Klimageschehen spielen, trägt ihre Erforschung entscheidend dazu bei, die komplexen Zusammenhänge im System „Erde“ aufzudecken:
  weiterlesen ...