Startseite Home Suche Fotos Archiv Service Leserpost Redaktion Impressum Autoren Newsletter German-Circle

NACHRICHTEN ( 124 )

aktuelle 0 (0 mit PDF), in der Datenbank 1909 (124 mit PDF), insgesamt 1909 (124 mit PDF)
Wirtschaft Gesellschaft Politik Menschenrechte Kultur Wissenschaft Bildung Medien Ratgeber

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Der braune Sumpf
Aktuelle Fotoausstellung in Crivitz
Redaktion: Barbara Borchardt, Die Linke in Mecklenburg Vorpommern
Eingestellt am  30.01.2012 noch -3096 Tage online von 61 gebuchten Tagen Aktualitätsende 31.03.2012
online seit   im Archiv ab

Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden.

Pressemitteilung

Crivitz/gc. »Neofaschismus in Deutschland« heißt eine Fotoausstellung louis vuitton sac pas cherder Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten e.V. mit Unterstützung der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft ver.di – Landesbezirk Nord.



  weiterlesen ...

Südsudan Menschenrechte Pressemitteilung
Brutale Gewalt
Südsudan: Ein Mitarbeiter getötet
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  25.01.2012 noch -3157 Tage online von 5 gebuchten Tagen Aktualitätsende 30.01.2012
online seit   im Archiv ab

Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden.

Pressemitteilung

Berlin/gc. Ärzte ohne Grenzen ist schockiert über den Tod von Allan Rumchar, der als Wachmann für die Organisation gearbeitet hat, und seiner Frau infolge des Angriffs auf Pibor. Ärzte ohne Grenzen ist darüber hinaus äußerst besorgt um das Schicksal von 25 weiteren südsudanesischen Mitarbeitern, die drei Wochen nach dem Angriff immer noch vermisst werden.

  weiterlesen ...

Afrika Menschenrechte Pressemitteilung
Zwei Morde, zwei Entführungen
Zwei medizinische Einrichtungen geschlossen
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  20.01.2012 noch -3156 Tage online von 11 gebuchten Tagen Aktualitätsende 31.01.2012
online seit   im Archiv ab

Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden.

Pressemitteilung

Mogadischu/gc. Nach der Ermordung zweierfake watches Mitarbeiter Ende Dezember 2011 in Mogadischu sieht sich die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen gezwungen, alle

  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Bericht
Lebendiges Erbe
In Hagenow wird Geschichte deutlich
Redaktion: Heiko Wruck
Eingestellt am  15.01.2012 noch -3159 Tage online von 13 gebuchten Tagen Aktualitätsende 28.01.2012
online seit   im Archiv ab

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Nachnutzungen jeglicher Art nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Autos oder Seitenbetreibers.
Bericht
Hagenow/gc. Das Museum für Alltagskultur der Griesen Gegend und Alte Synagoge Hagenow wird von drei air max pas cherAkteuren betrieben. Museumsdirektor Henry Gawlick (53), die Museologin Corinna Laub (38) und der Wissenschaftliche Mitarbeiter Ralf Gehler (48) haben alle Hände voll zu tun, um das Ensemble cheap fake rolexzu unterhalten und zu bewirtschaften. Daneben ist klassische Museumsarbeit zu leisten.

  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Bericht
Euthanasie - Lebensunwertes Leben
Gedenken der Opfer der Nazi-Vernichtungsaktion
Redaktion: Heiko Wruck
Eingestellt am  09.01.2012 noch -3159 Tage online von 19 gebuchten Tagen Aktualitätsende 28.01.2012
online seit   im Archiv ab

 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Nachnutzungen jeglicher Art nur mit ausdrücklichem Einverständnis des Autos oder Seitenbetreibers.
Bericht
Hagenow/gc. Hagenow/gc. Die Massenvernichtung menschlichen Lebens im III. Reich hatte viele Gesichter. Sie betraf Juden, Behinderte, Sozialisten, Kommunisten, Liberale, Ausländer – Kollegen, Nachbarn und Freunde - und fand

  weiterlesen ...

Südsudan Menschenrechte Pressemitteilung
Kliniken geplündert
Südsudan: Tausende fliehen vor Gewalt
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  04.01.2012 noch -3179 Tage online von 4 gebuchten Tagen Aktualitätsende 08.01.2012
online seit   im Archiv ab

Dieser Beitrag kann in vollem Umfang kostenlos genutzt werden.
Pressemitteilung
Juba/gc. Im Bundesstaat Jonglei im Südsudan sind tausende Familien vor einem Gewaltausbruch zwischen ethnischen Gruppen in den Busch geflohen.

  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Der arabische Frühling
Bilanz der Verstöße gegen Medienfreiheit
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  24.12.2011 noch -3163 Tage online von 31 gebuchten Tagen Aktualitätsende 24.01.2012
online seit   im Archiv ab

Dieser Beitrag kann im vollen Umfang kostenlos genutzt werden.
Pressemitteilung
Berlin/gc. Mit der Selbstverbrennung des Gemüsehändlers Mohamed Bouazizi in der zentraltunesischen Stadt Sidi Bouzid begann am 17. Dezember 2010 der so genannte arabische Frühling. Fast ein Jahr später zieht Reporter ohne Grenzen (ROG) eine Bilanz der Repressionen gegen Medienschaffende und der Zensur seit Beginn der Revolten in sechs arabischen Ländern: Tunesien, Ägypten, Libyen, Bahrein, Syrien

  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Zum Tag der Menschenrechte
Musikalische Lesung mit Gewerkschafter und Schauspielerin
Redaktion: Amnesty International
Eingestellt am  05.12.2011 noch -3207 Tage online von 6 gebuchten Tagen Aktualitätsende 11.12.2011
online seit   im Archiv ab

Dieser Beitrag kann im vollen Umfang kostenlos genutzt werden.
Pressemitteilung
Schwerin/gc. Die Schweriner Gruppe der menschenrechtsorganisation Amnesty International und der Weltladen Schwerinladen am Samstag, 10. Dezember 2011, um 16.30 Uhr  in den Weltladen Schwerin, Puschkinstr. 18, zu einer musikalischen Lesung aus Anlass des Internationalen Tages der Menschenrechte ein.

  weiterlesen ...

Afghanistan Menschenrechte Pressemitteilung
Weiche Komponenten
Hilfe nicht länger für militärische Ziele missbrauchen
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  04.12.2011 noch -3204 Tage online von 10 gebuchten Tagen Aktualitätsende 14.12.2011
online seit   im Archiv ab

Dieser Beitrag kann im vollen Umfang kostenlos genutzt werden.
Pressemitteilung
Kabul/gc. Anlässlich der Petersberg-Konferenz in Bonn ruft die medizinische Nothilfeorganisation Ärzte ohne Grenzen alle Konfliktparteien in Afghanistan auf, humanitäre Hilfe nicht als Teil einer militärisch-politischen Strategie zu missbrauchen. Unabhängige und unparteiische Hilfe für die vom Krieg betroffene Bevölkerung darf nicht untergraben werden.

  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Generation ohne Aids
Bund muss Initiative gegen HIV/Aids unterstützen
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  10.11.2011 noch -3228 Tage online von 10 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.11.2011
online seit   im Archiv ab

Berlin/gc. Die Nothilfeorganisation Ärzte ohne Grenzen fordert die Bundesregierung anlässlich einer neuen Initiative der US-Regierung zur Eindämmung von HIV/Aids auf, ihre Anstrengungen ebenfalls zu verstärken.

  weiterlesen ...

Kenia Menschenrechte Pressemitteilung
Entführte Mitarbeiterinnen
Gewaltfreie Freilassung angestrebt
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  20.10.2011 noch -3251 Tage online von 8 gebuchten Tagen Aktualitätsende 28.10.2011
online seit   im Archiv ab

Nairobi/gc. Nach der Entführung zweier Mitarbeiterinnen in Kenia distanziert sich die Nothilfeorganisation Ärzte ohne Grenzen entschieden von jeglicher Gewaltanwendung sowie derartigen Ankündigungen.

  weiterlesen ...

Südsudan Menschenrechte Pressemitteilung
Hunderte Tote
Massenangriff auf die Zivilbevölkerung
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  24.08.2011 noch -3305 Tage online von 11 gebuchten Tagen Aktualitätsende 04.09.2011
online seit   im Archiv ab

Juba/gc. Die internationale medizinische Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat nach den Überfällen auf die Stadt Pieri und zwölf umliegende Dörfer im südsudanesischen Bundesstaat Jonglei über 100 Patienten behandelt und weitere 57 Personen in Krankenhäuser nach Leer und Nasir überwiesen. Die Mehrheit der überwiesenen Patienten waren Frauen und Kinder mit Schussverletzungen.

  weiterlesen ...

Bahrain Menschenrechte Pressemitteilung
Staatsterror gegen Helfer
Niederlassung von Ärzte ohne Grenzen überfallen
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  04.08.2011 noch -3326 Tage online von 10 gebuchten Tagen Aktualitätsende 14.08.2011
online seit   im Archiv ab

Berlin/gc. Am 28. Juli 2011 haben bewaffnete Sicherheitskräfte die Räumlichkeiten von Ärzte ohne Grenzen in der Hauptstadt Manama überfallen, beschädigt und die gesamte medizinische Ausstattung sowie das Büromaterial konfisziert. Ein freiwilliger Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen in Bahrain, Saeed Mahdi, der als Übersetzer und Fahrer für die Organisation arbeitet, wurde verhaftet.

  weiterlesen ...

Somalia Menschenrechte Pressemitteilung
Hilfe für Somalia
Ende der Verzögerungen und Beschränkungen gefordert
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  25.07.2011 noch -3335 Tage online von 11 gebuchten Tagen Aktualitätsende 05.08.2011
online seit   im Archiv ab

Nairobi/gc. Angesichts der sich verschlimmernden Ernährungskrise in Somalia ruft die internationale medizinische Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen alle Konfliktparteien in Somalia, die Nachbarländer und die internationale Gemeinschaft dringend auf, die Hilfe in der Region signifikant zu verbessern und alle Hürden zu beseitigen, die derzeit eine Ausweitung unabhängiger Hilfe in Somalia verhindern.

  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Spendenrekord nach Erdbeben in Haiti
Libyen: Bundesregierung muss Schutz der Flüchtlinge gewährleisten
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  15.07.2011 noch -3346 Tage online von 10 gebuchten Tagen Aktualitätsende 25.07.2011
online seit   im Archiv ab

Berlin/gc. Die deutsche Sektion von Ärzte ohne Grenzen hat im vergangenen Jahr 89,4 Millionen Euro eingenommen und die Einnahmen damit im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt.

  weiterlesen ...

USA Menschenrechte Pressemitteilung
Neun Millionen Menschen
Regierungen entscheiden beim Aids-Gipfel
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  11.06.2011 noch -3380 Tage online von 10 gebuchten Tagen Aktualitätsende 21.06.2011
online seit   im Archiv ab

Berlin/gc. Ärzte ohne Grenzen fordert von den Regierungen auf dem UN-Aids-Gipfel, die Zahl der HIV-Patienten, die eine Therapie erhalten, binnen vier Jahren um neun Millionen auszuweiten. Bisher werden nur 6,6 Millionen mit antiretroviralen Medikamenten behandelt.

  weiterlesen ...

Afrika Menschenrechte Appell
Europas Grenzen
Gegen unmenschliche Abschottungspolitik
Redaktion: Pro Asyl
Eingestellt am  07.06.2011 noch -3376 Tage online von 18 gebuchten Tagen Aktualitätsende 25.06.2011
online seit   im Archiv ab

Schwerin/gc. Mai 2011: Vor der libyschen Küste sinkt ein Flüchtlingsschiff. 600 Menschen ertrinken. Der junge Somali Abdelrachman überlebt. Jetzt sitzt er in der Wüste im Flüchtlingslager „Choucha“ an der tunesisch-libyschen Grenze fest – ohne Lebensperspektive. Er ist einer von 11.000 Flüchtlingen, für die der UNHCR händeringend ein Aufnahmeland sucht. Meist vergeblich: Deutschland und andere EU-Staaten haben bis heute nicht reagiert. Statt den Flüchtlingen zu helfen, schottet sich Europa ab.

  weiterlesen ...

Libyen Menschenrechte Pressemitteilung
Beunruhigende Lage
71 Kriegsverletzte aus Misrata per Schiff evakuiert
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  04.04.2011 noch -3451 Tage online von 7 gebuchten Tagen Aktualitätsende 11.04.2011
online seit   im Archiv ab

Berlin/gc. Die medizinische Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat am Sonntag, 3. April 2011, per Schiff 71 Patienten aus der libyschen Stadt Misrata nach Tunesien evakuiert. Die Kämpfe in Misrata führten zu einer Überlastung der Gesundheitseinrichtungen in der Stadt.

  weiterlesen ...

Südafrika Menschenrechte Pressemitteilung
Bessere Versorgung mit Arzneimitteln gefordert
Neuer Test erleichtert Behandlung medikamentenresistenter Tuberkulose
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  31.03.2011 noch -3457 Tage online von 5 gebuchten Tagen Aktualitätsende 05.04.2011
online seit   im Archiv ab

Johannesburg/gc. Ein vielversprechendes neues Diagnoseverfahren ermöglicht es endlich, mehr Menschen auf medikamentenresistente Tuberkulose zu testen. Umso dringender müssen nun Probleme beseitigt werden, die die Versorgung der Patienten mit bezahlbaren Medikamenten verhindern, erklärt die internationale Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen.

  weiterlesen ...

Elfenbeinküste Menschenrechte Pressemitteilung
Die stille Katastrophe
Bevölkerung der Elfenbeinküste wird zum Opfer
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  17.03.2011 noch -3472 Tage online von 4 gebuchten Tagen Aktualitätsende 21.03.2011
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. In den vergangenen Wochen führten immer intensivere gewaltsame Auseinandersetzungen und eine politische Pattsituation zu schweren Konsequenzen für die Bevölkerung des Landes Elfenbeinküste, erklärt die internationale humanitäre Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen.
  weiterlesen ...

Griechenland Menschenrechte Pressemitteilung
Alarmierende Situation
Unmenschliche Lebensbedingungen für Migranten
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  24.02.2011 noch -3495 Tage online von 2 gebuchten Tagen Aktualitätsende 26.02.2011
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. „Die griechische Regierung muss dringend die Lebensbedingungen und die sanitären Zustände in den Grenzstationen und den Auffanglagern für Migranten und Asylsuchende in der Region Evros verbessern“, fordert die internationale medizinische Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Die Situation in den Einrichtungen ist alarmierend. Täglich sind Männer, Frauen, Kinder sowie Schwangere und unbegleitete Minderjährige unmenschlichen Lebensbedingungen ausgesetzt.
  weiterlesen ...

Russland Menschenrechte Pressemitteilung
Beunruhigendes Signal
Ausweisung von britischen Journalisten
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  09.02.2011 noch -3510 Tage online von 2 gebuchten Tagen Aktualitätsende 11.02.2011
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) zeigt sich besorgt angesichts der Ausweisung des Korrespondenten der britischen Zeitung The Guardian aus Russland. Die Verweigerung der Wiedereinreise des Journalisten Luke Harding ist „inakzeptabel und eine eindeutige Warnung an alle ausländischen Korrespondenten in der Russischen Föderation“, so ROG.
  weiterlesen ...

Ägypten Menschenrechte Pressemitteilung
Jagd auf Journalisten in Ägypten
Weit mehr als 100 Festnahmen und Übergriffe
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  05.02.2011 noch -3513 Tage online von 3 gebuchten Tagen Aktualitätsende 08.02.2011
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) ist entsetzt angesichts der zahlreichen Übergriffe gegen Journalisten bei den Unruhen in Kairo. Mindestens 60 Journalisten, die über die aktuellen Ereignisse in Ägypten berichtet haben, wurden seit dem 2. Februar 2011 festgenommen. Acht von ihnen werden offenbar noch immer festgehalten.
  weiterlesen ...

Haiti Menschenrechte Pressemitteilung
Maßgebliche Bedürfnisse unerfüllt
Bericht zu einem Jahr Arbeit auf Haiti veröffentlicht
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  31.01.2011 noch -3542 Tage online von -21 gebuchten Tagen Aktualitätsende 10.01.2011
online seit   im Archiv ab
Port au Prince/gc. Ein Jahr nachdem ein verheerendes Erdbeben geschätzte 222.000 Menschen getötet und 1,5 Millionen obdachlos zurückgelassen hat, ertragen die Haitianer inmitten einer landesweiten Cholera-Epidemie weiterhin schreckliche Lebensbedingungen.
  weiterlesen ...

Kenia Menschenrechte Pressemitteilung
Trügerische Hoffnung
Somalia-Flüchtlinge unter menschenunwürdigen Bedingungen
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  30.01.2011 noch -3515 Tage online von 7 gebuchten Tagen Aktualitätsende 06.02.2011
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Das Flüchtlingslager Ifo II war eigentlich dafür vorgesehen, den unaufhörlichen Strom der Neuankömmlinge aufzunehmen, die vor dem Krieg und der anhaltenden Trockenheit aus Somalia fliehen. Am 2. November 2010 hätten die Flüchtlinge umgesiedelt werden sollen. Zwei Monate später steht das Lager jedoch noch immer leer, während Tausende unter prekären humanitären Bedingungen außerhalb der überfüllten Lager von Dagaheley und Dadaab leben.
  weiterlesen ...

Europäische Union Menschenrechte Pressemitteilung
Unangenehme Fragen sollen in Brüssel vermieden werden
Europa empfängt brutalen Mörder
EU-Treffen mit usbekischem Präsidenten Karimow kritisiert
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  22.01.2011 noch -3522 Tage online von 8 gebuchten Tagen Aktualitätsende 30.01.2011
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) zeigt sich besorgt, dass der usbekische Präsident Islam Karimow am 24. Januar 2011 zum ersten Mal seit der Aufhebung der Sanktionen gegen sein Land in Brüssel zu Gast ist. Er wird dort unter anderem mit dem EU-Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso zusammentreffen.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Zahl der entführten Medienmitarbeiter gestiegen
Gefährliche Länder
57 Journalisten in 25 Ländern getötet
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  31.12.2010 noch -3544 Tage online von 8 gebuchten Tagen Aktualitätsende 08.01.2011
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc.  Mindestens 57 Journalisten und ein Medienassistent sind im Jahr 2010 während ihrer Arbeit oder wegen ihres Berufs nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) getötet worden. Das sind 19 Medienmitarbeiter weniger als im Vorjahr (2009: 76 Journalisten, 1 Medienassistent).
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Preis für Pressefreiheit
Iranischer Journalist und somalische Radiostation geehrt
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  13.12.2010 noch -3567 Tage online von 3 gebuchten Tagen Aktualitätsende 16.12.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) hat den iranischen Journalisten Abdolresa Tadschik am 9. Dezember 2010 in Paris als „Journalist des Jahres“ ausgezeichnet. In der zweiten Kategorie „Medium des Jahres“ ging der Preis an die somalische Hörfunkstation „Radio Shabelle“.
  weiterlesen ...

Aserbaidschan Menschenrechte Pressemitteilung
Opfer wurde festgenommen
Zwei Blogger nach mehr als 16 Monaten Haft frei
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  20.11.2010 noch -3591 Tage online von 2 gebuchten Tagen Aktualitätsende 22.11.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) begrüßt die Freilassung der beiden aserbaidschanischen Blogger Adnan Hajisade und Emin Milli am 18. und 19. November 2010.
  weiterlesen ...

Ägypten Menschenrechte Pressemitteilung
Folter im Urlaubsstaat
Blogger Kareem Amer wieder frei
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  18.11.2010 noch -3586 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 27.11.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Mit großer Freude und Erleichterung hat Reporter ohne Grenzen (ROG) die Nachricht der Freilassung von Abdel Kareem Nabil Suleiman aufgenommen. Am Abend des 15. November 2010 konnte der im Internet unter dem Namen „Kareem Amer“ bekannte Blogger den Hauptsitz des Inlandsgeheimdienstes in Alexandria verlassen.
  weiterlesen ...

Iran Menschenrechte Pressemitteilung
Informieren ist keine Spionage
Zum Fall der im Iran inhaftierten deutschen Journalisten
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  18.11.2010 noch -3586 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 27.11.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert erneut die sofortige Freilassung der beiden im Iran inhaftierten deutschen Journalisten.
  weiterlesen ...

Brasilien Menschenrechte Pressemitteilung
Ein alarmierendes Signal
Brasilien: Zwei Journalisten innerhalb einer Woche ermordet
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  23.10.2010 noch -3610 Tage online von 11 gebuchten Tagen Aktualitätsende 03.11.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) ist besorgt angesichts jüngster Nachrichten von der Ermordung zweier Journalisten in Brasilien. Am 18. Oktober 2010 wurde der Radioreporter und Blogger Francisco Gomes de Medeiros in der Stadt Caicó, im nordöstlichen brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Norte erschossen. Am 16. Oktober 2010 wurde zudem Wanderlei dos Reis, Leiter einer Lokalzeitung, in der Stadt Ibitinga im südöstlichen Bundesstaat São Paulo erschossen. In beiden Fällen sind die Täter offenbar kriminellen Gruppen zuzurechnen.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Rangliste der Pressefreiheit 2010
Wachsende Gegensätze innerhalb der EU
Europäische Staaten fallen weiter zurück
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  22.10.2010 noch -3612 Tage online von 10 gebuchten Tagen Aktualitätsende 01.11.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Die Lage der Medienfreiheit in Europa hat sich weiter verschlechtert. Dies zeigt die am 20. Oktober 2010 veröffentlichte Rangliste der Pressefreiheit 2010 von Reporter ohne Grenzen (ROG).
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Aktion
Brief-Eilaktion von amnesty international
Chinesischer Künstler in Haft verprügelt
Brief bis zum 12. November 2010 zu versenden
Redaktion: Amnesty International Schwerin
Eingestellt am  18.10.2010 noch -3601 Tage online von 25 gebuchten Tagen Aktualitätsende 12.11.2010
online seit   im Archiv ab
Schwerin/gc. Wu Yuren, ein bekannter Künstler, der erst vor Kurzem seine erste Soloausstellung in Hongkong präsentiert hat, begleitete am 31. Mai 2010 seinen Freund Yang Licai zur Jiuxianqiao Polizeistation. Yang wollte dort eine Anzeige gegen seinen Vermieter stellen. Beide Männer wurden auf der Wache inhaftiert.
  weiterlesen ...

Russland Menschenrechte Bericht
Ella Pamfilowa ging, Michail Fedotow folgt
Entstalinisierung des gesellschaftlichen Bewusstseins
Russischer Präsident mit neuem Menschenrechtsberater
Redaktion: Jürg Vollmer / maiak.info
Eingestellt am  13.10.2010 noch -3622 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 22.10.2010
online seit   im Archiv ab
Zürich/gc.  Der Journalist Michail Fedotow wurde am 12. Oktober 2010 vom russischen Präsidenten Dmitri Medwedew zu dessen Berater sowie zum Vorsitzenden des Menschenrechtsrats beim Präsidenten ernannt. Fedotow war in der Jelzin-Ära 1990 bis 1992 Medienminister und später Russlands UNESCO-Botschafter. Von 1989 bis zu seiner Wahl zum Vorsitzenden des Menschenrechtsrats am 12. Oktober 2010 arbeitete Michail Fedotow als Sekretär der Russischen Journalisten-Union.
  weiterlesen ...

Iran Menschenrechte Pressemitteilung
Ajatollahs im Visier
Zensur auf Webseiten islamischer Rechtsgelehrter
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  08.10.2010 noch -3632 Tage online von 4 gebuchten Tagen Aktualitätsende 12.10.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert den weiteren Ausbau der Internetzensur im Iran. Die Behörden ließen vor wenigen Tagen unter anderem die Webseiten von zwei einflussreichen Großajatollahs sperren.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Breschen in die Mauer
Kleine Erfolge im Kampf gegen Zensur in China
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  02.10.2010 noch -3635 Tage online von 7 gebuchten Tagen Aktualitätsende 09.10.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc. In den vergangenen Monaten hat Reporter ohne Grenzen (ROG) einige hoffnungsvolle Erfolge im Kampf gegen die massive mediale Überwachung und Lenkung in der Volksrepublik China dokumentiert.
  weiterlesen ...

Iran Menschenrechte Pressemitteilung
Bestrafung mit 76 Peitschenhieben und ...
Sechs Jahre Gefängnis
Iranische Bloggerin Shiva Nazar Ahari verurteilt
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  24.09.2010 noch -3641 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 03.10.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert die Verurteilung der iranischen Menschenrechtsaktivistin und Bloggerin Shiva Nazar Ahari zu sechs Jahren Haft und 76 Peitschenhieben auf das Schärfste.
  weiterlesen ...

Iran Menschenrechte Pressemitteilung
Keine Todesstrafe für Bloggerin
Das Urteil steht noch aus
Shiva Nazar Ahari auf Kaution freigelassen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  16.09.2010 noch -3649 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 25.09.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Die iranische Bloggerin und Menschenrechtsaktivistin Shiva Nazar Ahari (Bloggerin droht Todesstrafe) ist am 12. September 2010 gegen eine Kaution von 500 Millionen Toman (rund 40.000 Euro) freigelassen worden. Shiva Nazar Aharis Anwalt erwartet die Urteilsverkündung in wenigen Wochen. Nach seinen Angaben droht seiner Mandantin, die im Teheraner Evin-Gefängnis inhaftiert war, eine mehrjährige Haftstrafe.
  weiterlesen ...

Irak Menschenrechte Pressemitteilung
Fast viermal mehr getötete Reporter als im Vietnam-Krieg
Bilanz des Irak-Krieges
2003 bis 2010: 230 getötete Medienmitarbeiter
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  09.09.2010 noch -3656 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 18.09.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Seit dem Einmarsch der US-geführten Truppen im Irak im März 2003 sind in dem vorderasiatischen Land 230 Medienmitarbeiter getötet worden. Diese Bilanz zieht Reporter ohne Grenzen (ROG) in einem am 7. September 2010 veröffentlichten Bericht zur Entwicklung der Pressefreiheit im Irak.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
ROG-Brief an Bundeskanzlerin Merkel
... wenn überhaupt, mehr als nur eine Randnotiz?
Missachtung der Pressefreiheit muss Gesprächsthema sein
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  30.08.2010 noch -3666 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 08.09.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Reporter ohne Grenzen (ROG) hat sich vor dem für den 30. August 2010 geplanten Besuch des ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch in Berlin mit einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. Darin bittet ROG die deutsche Regierungschefin, bei ihrem Treffen mit Präsident Janukowitsch die zunehmenden Einschränkungen der Presse- und Meinungsfreiheit in dem osteuropäischen Land zum Thema zu machen. Seit dem Amtsantritt von Janukowitsch stellt ROG vermehrt tätliche Angriffe auf Journalisten und systematische Versuche von Behörden, auf Medien Einfluss zu nehmen, fest.
  weiterlesen ...

Weißrussland Menschenrechte Pressemitteilung
Repressionen gegen Journalisten in Weißrussland
Sei einfach still
Kritische Medien im Visier der Behörden
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  26.08.2010 noch -3670 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 04.09.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Reporter ohne Grenzen (ROG) warnt vor einem weiteren Anstieg der Repressionen gegen Medien in Weißrussland (Belarus) im Vorfeld der Präsidentschaftswahl, die im Frühling 2011 stattfinden soll.
  weiterlesen ...

Iran Menschenrechte Pressemitteilung
Reporter ohne Grenzen startet Rettungskampagne
Bloggerin droht Todesstrafe
Unterschreiben Sie jetzt die Online-Petition
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  25.08.2010 noch -3671 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 03.09.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Reporter ohne Grenzen (ROG) ruft dazu auf, eine am 24. August 2010 gestartete Online-Petition zur Rettung von Shiva Nazar Ahari zu unterzeichnen.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Aktion
Brief-Eilaktion für von Amnesty betreute Chinesin
Umerziehung durch Arbeit
Firmenleitung legte Mitarbeiterin Abtreibung nahe
Redaktion: Amnesty International Schwerin
Eingestellt am  20.08.2010 noch -3667 Tage online von 18 gebuchten Tagen Aktualitätsende 07.09.2010
online seit   im Archiv ab
Schwerin/gc/ai. Die 48-jährige Mao Hengfeng wird seit 2004 immer wieder von den chinesischen Behörden schikaniert, inhaftiert und misshandelt, weil sie sich u.a. für die reproduktiven Rechte von Frauen einsetzt. Die Auswirkungen der chinesischen Ein-Kind-Politik musste Mao Hengfeng am eigenen Leib erfahren.
als PDF lesen weiterlesen ...

Ruanda Menschenrechte Pressemitteilung
Stellvertretender Herausgeber erschossen
Die Zügelung der Medien
Ruanda: Journalisten unter steigendem Druck
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  04.08.2010 noch -3692 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 13.08.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog.  Wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl in Ruanda am 9. August 2010 geht die Regierung des ostafrikanischen Staates mit massiver Zensur und Repressionen gegen unabhängige Medien vor.
  weiterlesen ...

Russland Menschenrechte Bericht
Ella Pamfilowa legte Vorsitz nieder
Schwerer Schlag
Russische Menschenrechtsberaterin trat zurück
Redaktion: Jürg Vollmer / maiak.info
Eingestellt am  01.08.2010 noch -3695 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 10.08.2010
online seit   im Archiv ab
Zürich/gc. Ella Pamfilowa, die Vorsitzende des Menschenrechtsrates beim russischen Präsidenten, hat am Freitag, 30. Juli 2010, überraschend ihren Rücktritt als Kreml-Beraterin bekannt gegeben. Pamfilowa gehört nicht der Opposition an, hat sich aber Respekt verschafft mit ihrer Kritik an regierungstreuen Kräften wie der Partei Einiges Russland von Regierungschef Wladimir Putin und insbesondere der Putin-treuen Jugendorganisation Naschi.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Reporter ohne Grenzen fordert Freispruch
Sachsen-Sumpf-Affäre
Prozess gegen zwei deutsche Journalisten
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  28.07.2010 noch -3707 Tage online von 1 gebuchten Tagen Aktualitätsende 29.07.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Im Dresdner Strafverfahren gegen zwei Leipziger Journalisten fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) einen klaren Freispruch. „Alles andere wäre ein Skandal“, sagte ROG-Vorstandssprecher Michael Rediske in Berlin. „Eine Verurteilung würde künftige Berichterstattung zu Korruptionsaffären behindern und damit die Pressefreiheit beeinträchtigen.“
  weiterlesen ...

Kirgisistan Menschenrechte Pressemitteilung
Vor allem Usbeken befürchten Verhaftungen
Die Angst hält Patienten vom Besuch ab
Kirgisische Gesundheitseinrichtungen könnten Fallen sein
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  26.07.2010 noch -3701 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 04.08.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Fünf Wochen nach den heftigen Ausschreitungen im Süden Kirgisistans behandeln die dortigen Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen noch immer täglich Gewaltopfer. Noch beunruhigender als die stetige Aufnahme von Verletzten ist für die Teams jedoch, dass nicht alle Volksgruppen die gleichen Möglichkeiten haben, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.
  weiterlesen ...

Syrien Menschenrechte Pressemitteilung
Präsident Baschar al-Asad zehn Jahre im Amt
Verhöre gehören zum Alltag
Syrien: Massive Verstöße gegen Pressefreiheit
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  19.07.2010 noch -3714 Tage online von 3 gebuchten Tagen Aktualitätsende 22.07.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Zehn Jahre nach der Vereidigung des syrischen Präsidenten Baschar al-Asad am 17. Juli 2000 zieht Reporter ohne Grenzen (ROG) eine kritische Bilanz der Amtszeit des Politikers.
  weiterlesen ...

Thailand Menschenrechte Pressemitteilung
Thailand-Bericht von ROG liegt vor
Verstöße von Armee und Rothemden
Keine Pressefreiheit bei Anti-Regierungsprotesten
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  14.07.2010 noch -3713 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 23.07.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Fast zwei Monate nach der Niederschlagung der Proteste in Bangkok am 19. Mai 2010 hat Reporter ohne Grenzen (ROG) einen Untersuchungsbericht zu den Einschränkungen der Pressefreiheit während und nach den gewaltsam beendeten Demonstrationen veröffentlicht.
  weiterlesen ...

Haiti Menschenrechte Pressemitteilung
Lage Tausender noch immer prekär
Sechs Monate nach dem Erdbeben
Bericht zu Lebensumständen auf Haiti veröffentlicht
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  09.07.2010 noch -3718 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 18.07.2010
online seit   im Archiv ab
Port-au-Prince/gc/äog. Ein halbes Jahr nach dem schweren Erdbeben in Haiti hat sich die medizinische Versorgung für einen Großteil der Bevölkerung deutlich verbessert, die allgemeinen Lebensbedingungen sind jedoch für viele noch immer prekär.
  weiterlesen ...

Italien Menschenrechte Pressemitteilung
ROG unterstützt italienische Journalisten
Streik gegen Abhörgesetz
Veröffentlichung polizeilicher Mitschnitte könnte strafbar werden
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  09.07.2010 noch -3718 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 18.07.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) unterstützt den Aufruf italienischer Journalisten zu einem nationalen Streik und Nachrichtenboykott am 9. Juli 2010. Italienische Medienschaffende protestieren damit gegen ein geplantes Gesetz zur Telefonüberwachung.
  weiterlesen ...

Weißrussland Menschenrechte Pressemitteilung
Belarus: Online-Journalisten und Internetnutzer
Steigender Druck
Maßnahmen zur verbesserten Nutzung des nationalen Internet
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  08.07.2010 noch -3719 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 17.07.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Mit Sorge beobachtet Reporter ohne Grenzen (ROG) die wachsenden Beschränkungen der Meinungsfreiheit im Internet in Belarus. Repressionen gegen kritische Online-Journalisten und Internetnutzer haben in den vergangenen Monaten zugenommen. Zudem ist ein äußerst restriktiver Internet-Erlass seit dem 1. Juli 2010 in Kraft.
  weiterlesen ...

Teheran Menschenrechte Pressemitteilung
Preisträgerin des ?Reporter ohne Grenzen Award? verurteilt
30 Jahre Berufsverbot und ein Jahr Haft
Staatliche Repressionen gegen iranische Journalistin
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  28.06.2010 noch -3729 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 07.07.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Die iranische Journalistin Zhila Bani Jaghob, diesjährige Preisträgerin des „Reporter ohne Grenzen Award“, ist in Teheran zu 30 Jahren Berufsverbot und einem Jahr Haft verurteilt worden. Die Richter der 26. Kammer des Teheraner Revolutionsgerichtes befanden Bani Jaghob für schuldig, „Propaganda gegen die Staatsführung“ betrieben zu haben. Die Reporterin und Frauenrechtlerin wurde am 8. Juni 2010 über den Richterspruch informiert.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Globale Multimedia-Kampagne gestartet
Hunger nach Aufmerksamkeit
Mangelernährung bei weltweit 195 Millionen Kindern
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  05.06.2010 noch -3758 Tage online von 3 gebuchten Tagen Aktualitätsende 08.06.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Die internationale medizinische Nothilfeorganisation Ärzte ohne Grenzen und die Fotoagentur VII Photo starteten am 4. Juni 2010 die globale Multimedia-Kampagne „Starved for Attention“, die die Krise der Mangelernährung bei Kindern aus einer neuen Perspektive beleuchtet. Mangelernährung ist vermeidbar und behandelbar, fordert jedoch trotzdem jedes Jahr das Leben von Millionen Kindern.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Recherchen bleiben riskant
Tag der Umwelt
Abholzung und Umweltverschmutzung
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  05.06.2010 noch -3759 Tage online von 2 gebuchten Tagen Aktualitätsende 07.06.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Investigative journalistische Recherchen zu den Ursachen des Klimawandels sind weiterhin mit Gefahren verbunden. Dies ist eine der Schlussfolgerungen des am 3. Juni 2010 veröffentlichten zweiten Berichts von Reporter ohne Grenzen (ROG) über Umweltberichterstattung und Pressefreiheit.
  weiterlesen ...

Israel Menschenrechte Pressemitteilung
Israelischer Angriff auf Hilfsflotte
Mindestens 15 Reporter an Bord
Freilassung festgenommener Passagiere gefordert
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  02.06.2010 noch -3755 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 11.06.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Nach dem Angriff der israelischen Armee auf eine internationale Flotte mit Hilfsgütern am 31. Mai 2010 fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) die israelischen Behörden auf, die Öffentlichkeit über den Verbleib der Passagiere zu informieren. Festgenommene Passagiere müssen sofort frei gelassen werden.
  weiterlesen ...

Israel Menschenrechte Pressemitteilung
Beschossen, geschlagen, festgenommen
Vermehrte Angriffe gegen Journalisten durch israelische Armee
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  28.05.2010 noch -3760 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 06.06.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert die steigende Zahl körperlicher Angriffe auf Journalisten im Westjordanland durch israelische Soldaten. In den vergangenen zwei Wochen haben Angehörige der israelischen Armee mindestens drei palästinensische Journalisten attackiert sowie einen palästinensischen und einen israelischen Journalisten festgenommen.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Verstärkte Medien-Überwachung
Shanghai Expo
Besuchen Sie den virtuellen Pavillon ?Garten der Freiheit?
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  18.05.2010 noch -3770 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 27.05.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Vor dem deutschen Nationentag am 19. Mai 2010  bei der Expo in Shanghai weist Reporter ohne Grenzen (ROG) auf die verschärfte Zensur der Medien in den vergangenen Wochen in China hin.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Stadt unter Bewachung - Leben unter Überwachung
Expo in Shanghai
Online-Pavillon Garten der Freiheit eröffnet
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  28.04.2010 noch -3796 Tage online von 3 gebuchten Tagen Aktualitätsende 01.05.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Vor Beginn der Expo in Shanghai am 1. Mai 2010 hat Reporter ohne Grenzen (ROG) einen virtuellen „Garten der Freiheit“ eröffnet.
  weiterlesen ...

Honduras Menschenrechte Pressemitteilung
Honduras: Weiterer Journalist erschossen
III. Mord seit Anfang März
Sicherheitslage für Journalisten dramatisch verschärft
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  18.03.2010 noch -3831 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 27.03.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Mit Nahúm Palacios, Leiter des Nachrichtenressorts der lokalen Fernsehstation „Televisora de Aguán-Canal 5“, wurde bereits der dritte Medienmitarbeiter innerhalb von zwei Wochen in Honduras getötet.
  weiterlesen ...

Inguschetien Menschenrechte Pressemitteilung
Russischer Journalist mit Kopfschuss getötet
Mörder in Uniform, Helfer in Roben
ROG kritisiert Strafmilderung für Todesschützen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  08.03.2010 noch -3841 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 17.03.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Reporter ohne Grenzen (ROG) verurteilt die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der russischen Nordkaukasusrepublik Inguschetien, den für den Mord an dem Journalisten Magomed Jewlojew verurteilten Polizisten frei zu lassen. Die Richter hatten am 2. März 2010 die zweijährige Haftstrafe gegen den Polizisten und Mitarbeiter des Innenministeriums Ibragim Jewlojew (kein Bezug zum Ermordeten) in eine Hausarrest-Strafe umgewandelt.
  weiterlesen ...

Kambodscha Menschenrechte Pressemitteilung
Kritischer Artikel brachte ein Jahr Haft
Kaum unabhängige Medien
ROG-Bericht zu Pressefreiheit in Kambodscha
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  26.02.2010 noch -3851 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 07.03.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. In einem neuen Bericht zur Lage der Pressefreiheit in Kambodscha beklagt Reporter ohne Grenzen (ROG) die staatliche Verfolgung von oppositionellen und kritischen Medien. „Vor vier Jahren versprach der kambodschanische Ministerpräsident Hun Sen, kein Journalist solle für das, was er schreibt verhaftet werden“, heißt es in dem Bericht.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Reporter ohne Grenzen stellt neues Referat vor
Hilfe für Journalisten in Not
EU muss restriktive Visa-Praxis für politisch Verfolgte aufgeben
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  22.02.2010 noch -3855 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 03.03.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Mit der Schaffung des neuen Referates „Hilfe für Journalisten in Not“ wird die deutsche Sektion von Reporter ohne Grenzen (ROG) verfolgten Medienmitarbeitern systematisch und gezielt Unterstützung bieten.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Familien leiden unter Folgen der Pekinger Spiele
Freiheit für „olympische“ Gefangene
ROG übergab Petition an chinesische Botschaften
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  15.02.2010 noch -3862 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 24.02.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Zu Beginn der Olympischen Winterspiele in Vancouver am 12. Februar 2010 waren in China immer noch Journalisten, Blogger und Menschenrechtsaktivisten hinter Gittern, die im Zuge der Spiele in Peking im Jahr 2008 festgenommen wurden.
  weiterlesen ...

Iran Menschenrechte Pressemitteilung
Journalisten und Internetdissidenten im Gefängnis
Mehr als 65 inhaftiert
Welle von Verhaftungen im Iran
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  15.02.2010 noch -3862 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 24.02.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisierte die Welle von Verhaftungen von Journalisten und Internetdissidenten in den vergangenen Tagen (Meldung vom 9. Februar 2010) im Iran auf das Schärfste. Mehr als 65 Reporter und Cyberdissidenten sind aktuell im Gefängnis.
  weiterlesen ...

Pakistan Menschenrechte Pressemitteilung
Zur Lage der Medien im pakistanischen Swat-Tal
Rückkehr zur Normalität
ROG-Bericht zur Pressefreiheit im Tal der Angst
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  05.02.2010 noch -3872 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 14.02.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Journalisten im pakistanischen Swat-Tal haben ihre Arbeit wieder aufgenommen. Viele Medienvertreter sind in die Region im Nordwesten des Landes zurückgekehrt, seitdem die pakistanische Regierung im September 2009 die Kontrolle über das Gebiet wiedererlangt hat. Dies stellt Reporter ohne Grenzen (ROG) in einem am Montag, 1. Februar 2010, veröffentlichten Kurzbericht zur Lage der Pressefreiheit im Swat-Tal in der Nordwestgrenzprovinz Pakistans fest.
  weiterlesen ...

Israel Menschenrechte Pressemitteilung
Oberstes Gericht hebt Gefängnisstrafe für Journalisten auf
Gegossenes Blei
Preisgabe geheimer Informationen an den Kriegsfeind
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  01.02.2010 noch -3876 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 10.02.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) begrüßt die heutige Entscheidung des Obersten Gerichts in Israel, die Verurteilung zweier Journalisten zu acht Monaten Gefängnis aufzuheben. Chader Schahin, Korrespondent des iranischen arabischsprachigen TV-Senders „al-Alam“, und sein Assistent Mohammed Sarhan, waren vor einem Jahr wegen der „Preisgabe geheimer Informationen“ und der „Übermittlung von Informationen an den Feind in Kriegszeiten“ angeklagt worden.
  weiterlesen ...

Sri Lanka Menschenrechte Pressemitteilung
ROG in Sorge um verschwundenen Reporter
Im Vorfeld der Präsidentschaftswahl
Wo ist der Journalist Prageeth Eknaligoda?
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  01.02.2010 noch -3876 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 10.02.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) ruft die Sicherheitsbehörden in Sri Lanka dazu auf, mehr Personal für die Suche nach dem am Abend des 24. Januar 2010 verschwundenen Journalisten Prageeth Eknaligoda einzusetzen. Ein hochrangiger Polizeibeamter sagte gegenüber ROG, dem Fall des in der Hauptstadt Colombo vermissten Reporters könne aufgrund der anstehenden Präsidentschaftswahl keine Priorität eingeräumt werden.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
China: Google widersetzt sich Zensur
Bedrohte Freiheit
Andere Unternehmen müssen Googles Beispiel folgen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  14.01.2010 noch -3894 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 23.01.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) begrüßt die Entscheidung des US-amerikanischen Unternehmens Google vom 12. Januar 2010, eine Zensur der chinesischen Version seiner Suchmaschine nicht länger hinzunehmen.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
ROG-Brief an Bundesaußenminister Westerwelle
Helfen Sie jetzt bei dieser Petition!
Pressefreiheit als Gesprächsthema bei Besuch in China angemahnt
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  13.01.2010 noch -3895 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 22.01.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) hat sich vor dem Antrittsbesuch des Bundesaußenministers in der Volksrepublik China am 15. und 16. Januar 2010 mit einem Brief an Guido Westerwelle gewandt. Darin bittet ROG den Minister, bei seinem Gespräch mit Amts­trägern der chinesischen Regierung auch das Thema Presse- und Meinungsfreiheit auf die Agenda zu setzen.
  weiterlesen ...

Weißrussland Menschenrechte Pressemitteilung
User-Bespitzelung ist seit 2007 Pflicht
Gefährliche Staatsräson
Weißrussland: Internetzensur soll weiter schärft werden
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  10.01.2010 noch -3898 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 19.01.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) ist besorgt über Pläne der weißrussischen Regierung, Internet-Kontrollen zu verschärfen. Präsident Alexander Lukaschenko bestätigte am 30. Dezember 2009, dass seine Regierung letzte Details eines entsprechenden Gesetzentwurfs ausarbeitet. Eine erste Version wurde den Medien am 14. Dezember 2009 zugespielt. Die Beratungen über den Entwurf finden bisher nur im Verborgenen statt.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
ROG-Bilanz 2009: 76 Journalisten getötet
Mehr Festnahmen von Bloggern
Stärkere Repressionen gegen Kriegs- und Wahlberichterstatter
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  02.01.2010 noch -3906 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 11.01.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog.  Gewalt und Repressionen gegen Journalisten haben im Jahr 2009 zugenommen. Das ist das Ergebnis der am 30. Dezember 2009 veröffentlichten Jahresbilanz 2009 von Reporter ohne Grenzen (ROG).
als PDF lesen weiterlesen ...

Turkmenistan Menschenrechte Pressemitteilung
Ärzte ohne Grenzen schließt Programm nach 10 Jahren
Hilfe unerwünscht
Trotz dringender Not verlässt letzte Hilfsorganisation Turkmenistan
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  27.12.2009 noch -3912 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 05.01.2010
online seit   im Archiv ab
Ashgabat/gc/äog. Die internationale humanitäre Organisation Ärzte ohne Grenzen beendet nach zehn Jahren die Arbeit in Turkmenistan. „Die medizinischen Bedürfnisse sind in Turkmenistan noch immer groß, und es gibt einen guten Grund für uns, dort zu arbeiten. Unsere Projektvorschläge wurden aber wiederholt abgelehnt, so dass wir keine andere Wahl haben, als das Land zu verlassen“, sagte Frank Dörner, Geschäftsführer bei Ärzte ohne Grenzen.
  weiterlesen ...

Marokko Menschenrechte Pressemitteilung
Marokko: Verfolgung von Internetaktivisten
Respektlosigkeit gegenüber dem König
Gewalt gegen protestierende Studenten soll geheim bleiben
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  26.12.2009 noch -3913 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 04.01.2010
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Mit scharfer Kritik reagiert Reporter ohne Grenzen (ROG) auf die gerichtliche Verfolgung von Bloggern durch die marokkanische Regierung seit Anfang Dezember 2009 im Südwesten des Landes. Zwei Internetaktivisten wurden zu Haftstrafen verurteilt, weil Sie Informationen über die Niederschlagung von Studentenprotesten am 1. Dezember 2009 in dem Ort Taghjijt, 200 Kilometer südlich von Agadir, verbreitet hatten. Aus dem gleichen Grund suchen Sicherheitskräfte derzeit nach einem dritten Blogger.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Die schwersten humanitären Krisen 2009
Damit sind keine Schlagzeilen zu machen
Verhinderte Hilfe und vernachlässigte Krankheiten
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  23.12.2009 noch -3916 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 01.01.2010
online seit   im Archiv ab
New York/gc/äog. Angriffe auf die Bevölkerung und verhinderter Zugang zu Hilfsleistungen in Pakistan, Somalia, Jemen, Sri Lanka, Afghanistan, Südsudan und der Demokratischen Republik Kongo (D.R. Kongo) sind nur einige der schlimmsten Krisen im Jahr 2009. Dazu kommen die stagnierende Finanzierung der HIV/Aids-Behandlung und die anhaltende Vernachlässigung anderer Krankheiten.
  weiterlesen ...

Iran Menschenrechte Pressemitteilung
Iran: Reporter ohne Grenzen protestiert
Ausweitung der Online-Zensur
Generalstaatsanwalt geht gegen zwei politische Internetseiten vor
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  17.12.2009 noch -3922 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 26.12.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm. Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert die Ankündigung des Teheraner Generalstaatsanwaltes Abbas Dschafari Dolatabadi vom 15. Dezember 2009 gegen zwei Nachrichtenseiten des politisch konservativen Lagers vorzugehen: Die Websites „Jahannews“ und „Alef news“ sollen laut Dolatabadi den Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad „beleidigt“ haben. „Ayandenews“, eine weitere Nachrichtenseite der politisch konservativen Bewegung, ist bereits seit dem 6. Dezember 2009 gesperrt.
  weiterlesen ...

Sudan Menschenrechte Pressemitteilung
Humanitäre Hilfe unzureichend, während Gewalt eskaliert
Beunruhigende Verschlechterung
Neuer Report über die Situation im Südsudan veröffentlicht
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  15.12.2009 noch -3924 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 24.12.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/äog. Nach dem gewalttätigsten Jahr seit der Unterzeichnung des Friedensabkommens im Jahr 2005 wird die Krise für die Menschen im Südsudan immer schlimmer. Der internationalen medizinischen Organisation Ärzte ohne Grenzen zufolge sind die Hilfsangebote angesichts der eskalierenden Not unzureichend.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Deutsche Welle und Reporter ohne Grenzen suchen
Beste Blogs für die Meinungsfreiheit
Vorschläge können bis zum 14. Februar 2010 eingereicht werden
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  10.12.2009 noch -3929 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 19.12.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Zum fünften Mal zeichnen die Deutsche Welle (DW) und Reporter ohne Grenzen (ROG) Blogger und Blogs aus, die sich in herausragender Weise für freie Meinungsäußerung einsetzen. Der „Reporter ohne Grenzen Award“ für Meinungsfreiheit wird im Rahmen des „BOBs - Best Of The Blogs“-Wettbewerbs der DW vergeben, bei dem in insgesamt 17 Kategorien herausragende Weblogs gekürt werden. Der Startschuss zu den sechsten BOBs erfolgte, am Montag, 7. Dezember 2009. Internetnutzer weltweit sind aufgerufen, ab sofort bis zum 14. Februar 2010 Vorschläge für die Auszeichnungen einzureichen.
  weiterlesen ...

Frankreich Menschenrechte Pressemitteilung
Journalistin und Zeitschrift ausgezeichnet
Gelebte Freiheit
Menschenrechtspreis zum 18. Mal verliehen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  04.12.2009 noch -3935 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 13.12.2009
online seit   im Archiv ab
Paris/gc/pm. Reporter ohne Grenzen (ROG) hat die Israelin Amira Hass am 2. Dezember 2009 in Paris als „Journalistin des Jahres 2009“ ausgezeichnet. Der Menschenrechtspreis in der zweiten Kategorie „Medium des Jahres 2009“ ging an die tschetschenische Zeitschrift „Dosh“ (übersetzt „Das Wort“). In diesem Jahr vergibt ROG die Auszeichnung zusammen mit dem Medienhandelsunternehmen „fnac“.
  weiterlesen ...

Philippinen Menschenrechte Pressemitteilung
Zahl getöteter Journalisten erhöht sich auf 29
Massaker auf den Philippinen
Sohn des Provinzgouverneurs als ein Hauptverdächtigter festgenommen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  01.12.2009 noch -3938 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 10.12.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog.  Die Zahl der bei dem Massaker auf der philippinischen Insel Mindanao getöteten Journalisten hat sich auf 29 erhöht. Dies berichten nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) lokale Journalisten drei Tage nach dem bewaffneten Überfall auf Anhänger des Provinzpolitikers Esmael Mangundadatu. In der ersten Meldung http://www.german-circle.de/Public_NewsArtikel.php?index=613 war noch von 12 Getöteten die Rede.
  weiterlesen ...

Kongo Menschenrechte Pressemitteilung
Gewalt in den Kivus hält an
Dramatische Wunden
Kultur der Straflosigkeit verstärkt Klima der Angst
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  27.11.2009 noch -3942 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 06.12.2009
online seit   im Archiv ab
Nairobi/gc/pm. Die Gewalt gegenüber der Bevölkerung im Osten der Demokratischen Republik Kongo geht unvermindert weiter, auch wenn sich der Konflikt Behauptungen zufolge stabilisiert haben soll. Ärzte ohne Grenzen sieht in den Projekten in Nord- und Südkivu täglich zivile Opfer bewaffneter Auseinandersetzungen. Der Grad der Gewalt bleibt erschreckend hoch, und neue bewaffnete Gruppen in den Kivus verstärken die Bedrohung für die Menschen. Für die Bevölkerung ist der Krieg nicht beendet.
  weiterlesen ...

Philippinen Menschenrechte Pressemitteilung
Massaker an zwölf Journalisten auf Philippinen
Großes Entsetzen
Unter identifizierten Tätern auch zwei Polizisten
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  25.11.2009 noch -3944 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 04.12.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog.  Nach dem Mord an mindestens zwölf Journalisten ruft Reporter ohne Grenzen (ROG) die philippinischen Behörden zu einer entschlossenen Reaktion auf. Am Morgen des 23. Novembers 2009 waren die Medienvertreter sowie 30 weitere Menschen in der Provinz Maguindanao auf der Südinsel Mindanao getötet worden. Einige der Opfer wurden enthauptet.
  weiterlesen ...

Türkei Menschenrechte Pressemitteilung
Strafbar: Verunglimpfung des Türkentums
Tabuthema Folter
ROG begrüßt Reformen zur kurdischen Sprache
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  23.11.2009 noch -3946 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 02.12.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog.  Reporter ohne Grenzen (ROG) begrüßt die Ankündigung der türkischen Regierung, die Einschränkungen bei der Verwendung der kurdischen Sprache aufzuheben. Gleichzeitig appelliert ROG an die türkische Regierung, die neuen Freiheiten auf die Medienberichterstattung über kurdische Themen und Belange auszudehnen.
  weiterlesen ...

Pakistan Menschenrechte Pressemitteilung
ROG fordert Zugang zu Waziristan für Journalisten
Operation „Weg zur Erlösung“
Pakistanische Militärs hindern Journalisten an freier Berichterstattung
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  11.11.2009 noch -3958 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.11.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Angesichts der pakistanischen Großoffensive gegen die Taliban in Waziristan fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) einen besseren Zugang zu der Region für Journalisten. Vor allem unabhängige Informationen über die Situation von Zivilisten im Nordwesten Pakistans an der Grenze zu Afghanistan werden seit Beginn des Armee-Einsatzes am 17. Oktober 2009 immer seltener.
  weiterlesen ...

Iran Menschenrechte Pressemitteilung
Drakonische Urteile in Schauprozessen gegen Journalisten
Mehr als 100 Festnahmen
Verschlechterung der Situation von Medienmitarbeitern und Bloggern im Iran
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  07.11.2009 noch -3962 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 16.11.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/pm.  Mit Sorge beobachtet Reporter ohne Grenzen (ROG) die erneute Verschlechterung der Situation von Medienmitarbeitern und Bloggern im Iran. So kam es in den vergangenen Tagen zu weiteren Festnahmen von Journalisten und Internetdissidenten.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Chinesische Zensur betrifft deutsche Internetseite
Nicht erreichbar
ROG kritisiert Sperrung der Website von „Berlintwitterwall“
Redaktion: ROG kritisiert Sperrung der Website von „Berlintwitterwall“ Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  03.11.2009 noch -3966 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 12.11.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert die Blockade von http://www.berlintwitterwall.com durch die chinesischen Behörden nur wenige Tage nach Eröffnung der Twitter-Aktionsseite am 20. Oktober 2009.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
EU-Flüchtlingspolitik gefährdet Menschenleben
Gefährliche Reise
Zuflucht, Schutz und ein besseres Leben machen Menschen zu Flüchtlingen
Redaktion: Ärzte ohne Grenzen
Eingestellt am  21.10.2009 noch -3979 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 30.10.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/äog. Ärzte ohne Grenzen hat in Berlin die neue Bundesregierung aufgefordert, sich für die menschenwürdige Behandlung von Migranten und Flüchtlingen einzusetzen. Mitglieder der Organisation sind durch die Spree geschwommen und haben diese Botschaft mit einer großen Flaschenpost zu den Politikern gebracht.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Rangliste der Pressefreiheit 2009
Deutschland auf Platz 18
Dänemark, Finnland, Irland, Norwegen und Schweden auf Platz 1
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  21.10.2009 noch -3979 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 30.10.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Mit Sorge betrachtet Reporter ohne Grenzen (ROG) die sukzessive Verschlechterung der Situation von Medien und Journalisten in einigen europäischen Ländern.
  weiterlesen ...

Mexiko Menschenrechte Pressemitteilung
ROG-Untersuchungsbericht zu Mexiko
Fehlende Spuren
Passive Behörden sind großes Hindernis für Pressefreiheit
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  11.10.2009 noch -3989 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.10.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog.  In einem aktuellen Untersuchungsbericht analysiert Reporter ohne Grenzen (ROG) die Ursachen für die prekäre Situation der Medien in Mexiko. 55 Journalisten wurden seit dem Jahr 2000 getötet, acht weitere werden zurzeit vermisst. Die meisten Verbrechen bleiben unaufgeklärt.
  weiterlesen ...

Russland Menschenrechte Pressemitteilung
Dritter Todestag von Anna Politkowskaja
Der Kreml ist nicht interessiert
Moskau verweigert Menschenrechtlern die Einreise
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  08.10.2009 noch -3992 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 17.10.2009
online seit   im Archiv ab
Moskau/gc/rog.  Reporter ohne Grenzen (ROG) ist empört über die Entscheidung der russischen Behörden, zwei Vertretern der Organisation die Einreise nach Moskau zu verweigern. Die beiden sollten dort an einer Pressekonferenz anlässlich des dritten Todestags von Anna Politkowskaja teilnehmen.
  weiterlesen ...

Italien Menschenrechte Pressemitteilung
Über 100.000 Menschen in Rom für die Pressefreiheit
Repressionen gegen Medien
Zeitungsspekulation: Italienische Führungsriege mit Verbindungen zur russischen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  06.10.2009 noch -3994 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 15.10.2009
online seit   im Archiv ab
Rom/gc/pm.  Am 3. Oktober 2009 haben in Rom über 100.000 Menschen für die Pressefreiheit in Italien demonstriert. Journalisten, Gewerkschaftler und Künstler gingen zusammen mit Reporter ohne Grenzen (ROG) auf die Straße, um Silvio Berlusconis Repressionen gegen die Medien anzuprangern. Diese hatten in den letzten Wochen stark zugenommen, nachdem der italienische Ministerpräsident mit einer Reihe von Klagen gegen mehrere Zeitungen vorgegangen war.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Neue Einschränkungen der Freiheit von Internetnutzern
Digitale Mauer
ROG kritisiert verstärkte Zensur vor 60. Jahrestag der Volksrepublik
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  01.10.2009 noch -3999 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 10.10.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert die verschärfte Online-Zensur vor den Feierlichkeiten am 1. Oktober 2009 in China, dem 60. Jahrestag der Staatsgründung.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Chinesische Innenansichten
Letzter Ausweg Exil
Der Bericht des chinesischen Journalisten Jiang Weiping
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  26.09.2009 noch -4004 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 05.10.2009
online seit   im Archiv ab
Schwerin/gc/rog. In wenigen Tagen, am 1. Oktober 2009, feiert die chinesische Volksrepublik ihren 60. Jahrestag. Von den Sicherheitsvorkehrungen her ist das Großereignis vergleichbar mit den Olympischen Spielen.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Nach „Grüner Damm“ Internetüberwachung weiter forciert
Blaues Schild
ROG beunruhigt über neue Filtersoftware in China
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  19.09.2009 noch -4011 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 28.09.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) ist beunruhigt angesichts von Berichten über eine neue geplante Internet-Filtersoftware in China. Einem Zeitungsbericht zufolge haben Behörden in der Provinz Guangdong im Süden Chinas Internetprovider dazu verpflichtet, die Filtersoftware „Landun“ („Blaues Schild“) einzuführen.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Wo Ökologie ein gefährliches Thema ist
Wer redet, verliert alles
Neuer ROG-Bericht zu Pressefreiheit und Umweltberichterstattung
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  18.09.2009 noch -4012 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 27.09.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Journalisten, die über die Ausbeutung der natürlichen Ressourcen berichten oder zu Umweltverbrechen recherchieren, sind in vielen Ländern Opfer von Drohungen und Gewalt. In einem neuen Bericht legt Reporter ohne Grenzen (ROG) zahlreiche Verstöße gegen die Pressefreiheit im Bereich der Umweltberichterstattung offen: 13 Umweltjournalistinnen und -journalisten aus unterschiedlichsten Regionen und Ländern, die starken Repressionen ausgesetzt sind, werden vorgestellt.
  weiterlesen ...

Indien Menschenrechte Pressemitteilung
ROG kritisiert indische Visa-Praxis
Archaische Visumpraxis
Spiegel-Korrespondent darf nicht einreisen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  02.09.2009 noch -4028 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 11.09.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die indischen Behörden auf, dem Mitarbeiter des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ Hasnain Kazim ein Pressevisum auszustellen.
  weiterlesen ...

Philippinen Menschenrechte Pressemitteilung
Reporter ohne Grenzen fordert Ermittlungen
Godofredo Linao ermordet
Vierter Journalist innerhalb von 2 Monaten getötet
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  29.07.2009 noch -4059 Tage online von 13 gebuchten Tagen Aktualitätsende 11.08.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. »Linao ist der vierte Journalist, der in den vergangenen zwei Monaten auf den Philippinen ermordet wurde. Drei von ihnen wurden ebenfalls erschossen«, teilt die Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) mit.
  weiterlesen ...

Iran Menschenrechte Pressemitteilung
Sorge um iranischen Journalisten im Koma
Die Angst der Führer
35 Journalisten und Blogger derzeit inhaftiert
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  09.07.2009 noch -4070 Tage online von 22 gebuchten Tagen Aktualitätsende 31.07.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) ist besorgt um den Journalisten Saed Hadscharian, der am Abend des 3. Juli 2009 ins Krankenhaus eingeliefert wurde, nachdem er offenbar im Gefängnis ins Koma fiel. Hadscharian wurde am 15. Juni in seinem Haus in Teheran festgenommen, obwohl er gehbehindert und in gesundheitlich sehr schlechter Verfassung ist.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Über 100 Tote in der Unruheprovinz Xinjiang
Massiver Druck
Chinesische Regierung geht gegen Online-Medien vor
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  08.07.2009 noch -4070 Tage online von 23 gebuchten Tagen Aktualitätsende 31.07.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Nach Informationen von Reporter ohne Grenzen (ROG) wurden in den vergangenen Tagen mehr als 50 uigurische Internetforen geschlossen. Die Webseiten von Twitter, Youtube, Tianshannet und anderen Plattformen sind in der westchinesischen Provinz Xinjiang nicht mehr zugänglich. Die Regierung in Peking hatte die Kontrolle über die Medien verschärft, nachdem in der Provinzhauptstadt Urumqi mehr als hundert Demonstranten getötet wurden.
  weiterlesen ...

China Menschenrechte Pressemitteilung
Green Dam - Youth Escort ab 1. Juli 2009 Pflicht
Zensur ab Werk
ROG kritisiert chinesische Pläne für neue PC-Filtersoftware
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  10.06.2009 noch -4102 Tage online von 19 gebuchten Tagen Aktualitätsende 29.06.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert Chinas Plan, nur noch Computer mit einer Filtersoftware (Grüner Damm) zum Verkauf zuzulassen. Nach Angaben der Regierung ermöglicht die Software den Schutz von Jugendlichen vor schädlichen, vor allem pornografischen Inhalten. Einer Entscheidung des Ministeriums für Informationstechnologie zufolge müssen Computerhersteller die Green Dam-Youth Escort-Software ab dem 1. Juli installieren.
  weiterlesen ...

Birma Menschenrechte Petition
Unterzeichnen Sie bitte diese Online-Petition
Absurd: 34 Jahre Haft
ROG fordert Freilassung des Bloggers Zarganar
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  07.06.2009 noch -3917 Tage online von 207 gebuchten Tagen Aktualitätsende 31.12.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Ein Jahr nach der Festnahme des birmanischen Bloggers Zarga sammelt Reporter ohne Grenzen (ROG) weiter Unterschriften für eine Petition an die Behörden des Landes, um die Freilassung des Dissidenten zu erreichen.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Kolumne
Menschenrechtsorganisation auch in Schwerin aktiv
Mit Rotwein auf die Freiheit angestoßen: Inhaftiert
In zwei Jahren wird Amnesty International 50 Jahre alt
Redaktion: Katja Köhne
Eingestellt am  01.06.2009 noch -4115 Tage online von 15 gebuchten Tagen Aktualitätsende 16.06.2009
online seit   im Archiv ab
Ein lauer Frühlingsabend. Sie sitzen mit Freunden in Ihrer Stammkneipe. Der Kellner bringt den Rotwein. Sie stoßen an - auf die Freiheit. Am nächsten Morgen erwachen Sie im Gefängnis.
als PDF lesen weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Auch demokratische Staaten überwachen das Netz
12 Feinde des Internets
Australien und Südkorea unter besonderer ROG-Beobachtung
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  12.03.2009 noch -4202 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 21.03.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. In zwölf Ländern ist die Internetzensur und die Repression gegen Blogger so massiv, dass die Staaten den Titel Feinde des Internets verdienen. Diese Bilanz zieht Reporter ohne Grenzen (ROG) in seinem am 12. März 2009, anlässlich des Welttags gegen Internetzensur erscheinenden Internetbericht. ROG hat diesen internationalen Tag initiiert, um auf die Beschränkungen und Bedrohungen der Meinungsfreiheit im Internet aufmerksam zu machen.
  weiterlesen ...

Afghanistan Menschenrechte Bericht
Gericht bestätigt gegen Sayed Perwisch Kambachsch
Blasphemie: 20 Jahre Haft
ROG fordert Begnadigung für Journalisten
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  11.03.2009 noch -4203 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.03.2009
online seit   im Archiv ab
Kabul/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) ist entsetzt, dass der Oberste Gerichtshof Afghanistans die Verurteilung des Journalisten Sayed Perwisch Kambachschs zu 20 Jahren Haft wegen Blasphemie bestätigt hat.  Das Kabuler Gericht fällte die Entscheidung offenbar vor einem Monat, ohne den Verteidiger des Angeklagten anzuhören.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Reporter ohne Grenzen zum Internationalen Frauentag
Mit großem persönlichen Mut
Mehr Schutz für Journalistinnen und Bloggerinnen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  06.03.2009 noch -4208 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 15.03.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Zum Internationalen Frauentag am 8. März würdigt Reporter ohne Grenzen (ROG) den großen Mut vieler Journalistinnen und Internetdissidentinnen: Viele von ihnen riskieren ihr Leben oder setzen sich Repressionen aus, um unabhängig zu berichten.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Glosse
Mitarbeiterausspähung birgt Potenziale
Die Bahn bombt!
Was Guantanamo-Häftlinge Deutschland bringen würden
Redaktion: Heiko Wruck
Eingestellt am  04.02.2009 noch -4238 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 13.02.2009
online seit   im Archiv ab
Präsident Obama hat ja vor, den Schandfleck Guantanamo wieder reinzuwaschen. Das bringt unter anderem auch die deutschen Politiker in arge Bedrängnis. Wohin, um Allahs willen, mit den unschuldig Inhaftierten?
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Mecklenburg-Vorpommern bereitet sich auf Flüchtlinge vor
Das Umfeld ist wichtig
Irakische Flüchtlinge werden erwartet
Redaktion: Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern
Eingestellt am  04.02.2009 noch -4238 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 13.02.2009
online seit   im Archiv ab
Schwerin/gc. In den kommenden Monaten werden insgesamt 2.500 irakische Flüchtlinge aus Jordanien und Syrien in die Bundesrepublik Deutschland einreisen. Etwa 50 von ihnen sollen in Mecklenburg-Vorpommern eine neue Heimat finden.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
ROG-Bericht: Journalisten in Mexiko
Selbstzensur, Exil oder Tod
Welle der Gewalt nach der Ermordung des Journalisten Armando Rodríguez
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  24.01.2009 noch -4249 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 02.02.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) und das mexikanische Zentrum für Journalismus und öffentliche Ethik (CEPET) machen in einem aktuellen Bericht auf die alarmierende Situation der Pressefreiheit in der mexikanischen Stadt Ciudad Juárez aufmerksam.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
20 Jahre Gefängnis für Download
Was hat Karzai zu verbergen?
Reporter ohne Grenzen appelliert in Kabul für Pressefreiheit
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  16.01.2009 noch -4257 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 25.01.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) hat die afghanische Regierung dazu aufgefordert, den Schutz der Pressefreiheit zu einem vorrangigen Ziel ihrer Politik zu machen.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemeldung
Nepalesische Journalistin und Frauenrechtlerin ermordet
26-Jährige von 15 Männern erschlagen
Demonstration für den 15. Januar angekündigt
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  14.01.2009 noch -4259 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 23.01.2009
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) ist schockiert über den brutalen Mord an der nepalesischen Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Uma Singh am 11. Januar 2009. Die Korrespondentin der Tageszeitung Janakpur Today Daily und von Radio Today FM wurde in ihrer Wohnung in der Stadt Janakpur, ungefähr 240 Kilometer im Südosten der Hauptstadt Kathmandu, überfallen: Etwa 15 Männer schlugen die 26-Jährige wiederholt mit stumpfen Gegenständen, später erlag die Frauenrechtlerin ihren Verletzungen.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Auf Kuba mehr als 20 Journalisten und Internetdissidenten inhaftiert
Journalist des Jahres 2008
Auszeichnungen für birmanische Blogger und nord-koreanisches Radio
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  04.12.2008 noch -4300 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 13.12.2008
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Der Kubaner Ricardo Gonzáles Alfonso ist von Reporter ohne Grenzen (ROG) als „Journalist des Jahres 2008 ausgezeichnet worden.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
BKA-Gesetz bedroht Pressefreiheit
Notfalls mit Beugehaft
Zeugnisverweigerungsrecht soll ausgehebelt werden
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  13.11.2008 noch -4321 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 22.11.2008
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) warnt vor den Folgen für die Pressefreiheit, wenn das BKA-Gesetz in der derzeitigen Fassung am Mittwoch, 12. November 2008, im Bundestag beschlossen wird.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Pressefreiheit unterdrückt
Recht auf Meinungsfreiheit
Iranische Regierung setzt Cyber-Aktivistinnen unter Druck
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  01.11.2008 noch -4312 Tage online von 30 gebuchten Tagen Aktualitätsende 01.12.2008
online seit   im Archiv ab

Berlin/gc. Die Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die iranischen Behörden auf, keine Internet-Aktivistinnen mehr zu verfolgen. Das Revolutionsgericht in Teheran untersagte am 29. Oktober 2008 der Online- Journalistin Sussan Tahmasebi, das Land zu verlassen.

  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Am Schluss stehen verdeckte oder offene Diktaturen
Rangliste der Pressefreiheit
Deutschland belegt nur Rang 20 von 173 bewerteten Ländern
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  23.10.2008 noch -4282 Tage online von 69 gebuchten Tagen Aktualitätsende 31.12.2008
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. „Frieden, nicht wirtschaftlicher Wohlstand, garantiert Pressefreiheit“, stellt Reporter ohne Grenzen (ROG) in seiner siebten Rangliste zur Lage der Medienfreiheit in 173 Ländern fest. Demokratische Staaten wie die USA oder Israel, die bewaffnete Konflikte austragen, sind in der am 23. Oktober 2008 veröffentlichten Rangliste weiter abgerutscht.
  weiterlesen ...

Russland Menschenrechte Pressemitteilung
Kritischer Journalismus in Inguschetien unterdrückt
Vom Sicherheitsdienst festgenommen
Betreiber eines Nachrichtenportals erschossen
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  02.09.2008 noch -4392 Tage online von 10 gebuchten Tagen Aktualitätsende 12.09.2008
online seit   im Archiv ab
Schwerin/gc. Der Journalist Magomed Jewlojew wurde gestern, 1. September 2008, in Nasran in Inguschetien erschossen. Er war Mitbegründer des inguschetischen Nachrichtenportals Ingushetiya.ru. Beim Verlassen einer Maschine am Flughafen von Nasran verhafteten ihn Sicherheitskräfte des Innenministeriums.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Bericht
Internationaler Tag der Verschwundenen
Auf nimmer wiedersehen
Mindestens 20 Journalisten weltweit vermisst
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  01.09.2008 noch -4394 Tage online von 9 gebuchten Tagen Aktualitätsende 10.09.2008
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/rog. Reporter ohne Grenzen (ROG) erinnert am Internationalen Tag (30. August) der Verschwundenen an Journalisten, die weltweit vermisst werden. In den vergangenen zehn Jahren sind mindestens 20 Berichterstatter verschwunden.
  weiterlesen ...

Kambodscha Menschenrechte Presseinformation
Mord in Kambodscha
Vater und Sohn erschossen
Journalist vor Parlamentswahlen getötet
Redaktion: Reporter ohne Grenzen
Eingestellt am  15.07.2008 noch -4282 Tage online von 169 gebuchten Tagen Aktualitätsende 31.12.2008
online seit   im Archiv ab
Schwerin/gc/rog. Der Journalist Khim Sam Bo (47) und sein Sohn Khat Sarin Pheata (21) sind am Freitag, 27. Juni, in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh erschossen worden, teilt die Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) mit.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Glosse
Wozu das Moralgelaber?
Olympia boykottieren?
Wegen ein paar Opfern keinen Spaß mehr haben?
Redaktion: Heiko Wruck
Eingestellt am  28.03.2008 noch -4446 Tage online von 114 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.07.2008
online seit   im Archiv ab
Wegen der dramatischen Menschrechtsverletzungen in China werden nun in Deutschland und im Rest der zivilisierten Welt Überlegungen laut, die Olympischen Spiele boykottieren zu wollen. Wer kommt denn bitte auf so einen Quatsch?
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
amnesty international mit weltweiter Aktion
Gold für Menschenrechte
Kampagne anlässlich der Olympischen Spiele in China
Redaktion: amnesty international Deutschland
Eingestellt am  31.01.2008 noch -4446 Tage online von 171 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.07.2008
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/ai. Yoga ist gut für Leib und Seele, und am 3. Februar soll Yoga auch den Menschenrechten zugute kommen. An diesem Tag, dem World Yoga Day, stellen Yoga-Lehrer und -Schulen weltweit ihre Räume und Zeit amnesty international (ai) zur Verfügung. Insgesamt haben sich mehr als 350 Yoga-Schulen in 45 Ländern für die Aktion angemeldet.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Verunglimpfung des Türkentums
Erster Jahrestag des Mordes
ai fordert Aufklärung der Tötung von Hrant Dink
Redaktion: amnesty international Deutschland
Eingestellt am  20.01.2008 noch -4446 Tage online von 182 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.07.2008
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/ai. Zum ersten Jahrestag des Mordes an dem türkisch-armenischen Journalisten Hrant Dink ruft amnesty international (ai) die türkische Regierung auf, jede Form der Intoleranz grundsätzlich zu verurteilen und alle Täter und Mittäter gemäß internationalen Standards vor Gericht zu bringen.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Steinigungen im Iran
Meistens trifft es Frauen
amnesty international fordert Abschaffung der Todesstrafe
Redaktion: amnesty international Deutschland
Eingestellt am  16.01.2008 noch -4446 Tage online von 186 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.07.2008
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/ai. „Die Steine dürfen bei einer Steinigung nicht so groß sein, dass die Person getötet wird, wenn sie von einem oder zwei davon getroffen wird, und auch nicht so klein, dass man sie nicht mehr als Stein ansehen kann.“
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte Pressemitteilung
Sechs Jahre Guantánamo
Willkür statt Recht
ai-Petition vor mehr als 1.200 Parlamentariern
Redaktion: amnesty international Deutschland
Eingestellt am  11.01.2008 noch -4446 Tage online von 191 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.07.2008
online seit   im Archiv ab
Berlin/gc/ai. Auch nach sechs Jahren Guantánamo ist kein Ende der menschenverachtenden Haft im rechtsfreien Raum in Sicht.
Anlässlich des Jahrestags der ersten Überstellungen von Gefangenen in das US-Lager auf Kuba am 11. Januar 2002 wendet sich amnesty international (ai) mit einer Petition von mehr als 1.200
Parlamentariern aus aller Welt an den US-Kongress.
  weiterlesen ...

Deutschland Menschenrechte G8
G8-Gipfel Heiligendamm
Waffenembargo gegen Darfur durchsetzen
Demonstrationsrecht gewährleisten!
Redaktion: amnesty international Deutschland
Eingestellt am  01.06.2007 noch -4446 Tage online von 415 gebuchten Tagen Aktualitätsende 20.07.2008
online seit   im Archiv ab

Berlin/gc/ai. amnesty international (ai) hat von den G8-Staaten konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Lage in Afrika gefordert.

  weiterlesen ...